Please reload

Aktuelle Einträge

Tag 28 / Sauna

21.03.2010

So ein Sonntag eignet sich doch ideal für einen ausgiebigen Saunabesuch.

Besonders toll finde ich dann ein Körperpeeling aus Honig und Salz:

Hierfür mische ich weichen Honig und Jentschuras Basensalz im Verhältnis 2:1.

Das Basensalz von der Firma Peter Jentschura liegt mit einem ph-Wert von 8 stark im basischen Bereich, ähnlich dem Fruchtwasser im Mutterleib. Man kann es als Badezusatz verwenden, wobei es nach einer Badezeit von mindestens 30 Minuten Schlackenstoffe aus dem Körper zieht. Das funktioniert nach dem Gesetz der Osmose. Hierbei ist der ph-Wert des Körpers bestrebt, sich seinem Umfeld anzupassen. Da das Badewasser mit diesem Salz extrem basisch ist, entzieht es dem Körper Säuren über die Haut. Dies lässt sich am ph-Wert des Wassers vorher und nachher messen.

Zurück zu meinem Spezial-Peeling: meine Mischung trage ich bei einem sanften Saunagang von 50 bis 60°C auf den ganzen Körper auf. Der Honig legt sich zunächst dicht auf die Haut, so dass ein leichter Stau des Schweißes entsteht und ein Entschlackungsprozess durch das Basensalz in Gang gesetzt wird. Nach ein paar Minuten fängt der Honig an, sehr weich zu werden und er lässt sich wunderbar massieren. Man kommt ordentlich ins Schwitzen und entgiftet den Körper fantastisch - gesünder geht es nicht! Nach diesem Saunagang dusche ich das nun fast völlig aufgelöste Peeling vom Körper - das Ergebnis ist eine Haut wie Samt und Seide.

Nach drei Saunagängen trage ich eine Decleor-Feuchtigkeitsmaske im Gesicht auf und den Körper pflege ich mit einer Bodylotion. Die Haut ist toll durchblutet, ganz rosig und saugt die Feuchtigkeit jetzt auf wie ein Schwamm.  

 

 

Please reload

  • facebook

Kosmetikstudio Birgit Wilms,Frankfurter Straße 22 b, 53773 Hennef
E-Mail: info@birgit-wilms.de, Telefon: 0 22 42 – 90 56 720